Gillbachschule  > Wir über uns

Schulportrait

Die Gemeinde Rommerskirchen, flächenmäßig die größte Gemeinde im Kreis Neuss, ist Schulträger für drei Gemeinschaftsgrundschulen.

Zum Schulbezirk der Gillbachschule gehören die Ortschaften Rommerskirchen, Eckum, Gill, Sinsteden und Vanikum. Die Sinstedener und Vanikumer Kinder werden mit Schulbussen befördert.

Das Schulgebäude der Gillbachschule wurde erstmals 1971 von der ehemaligen Rommerskirchener Hauptschule bezogen. Nach deren Auflösung wurde die Grundschule zu Beginn des Schuljahres 1991/92 aus ihrem damaligen Gebäude in der Gillerstraße zum Nettesheimer Weg umquartiert.

Das Gebäude umfasst großzügige Klassenräume, einen Werkraum, einen bestens ausgestatteten Musikraum, einen Computerraum, die Schülerbücherei, großzügige Räumlichkeiten der Offenen Ganztagsschule sowie Verwaltungsräume. Die Schülertoiletten befinden sich in der großen Pausenhalle, an die sich die Zweifachturnhalle (Mehrzweckhalle) anschließt. Das Hallenbad der Gemeinde Rommerskirchen liegt der Schule gegenüber und ist gerade über den Schulhof zu erreichen.

Mit Beginn des Schuljahres 1996/97 eröffnet der neu gegründete Betreuungsverein einer Gruppe von damals 31 Kindern die Möglichkeit, jeden Tag verlässlich nach dem Unterricht bis 13.30 Uhr betreut zu werden.

Mit Beginn des Schuljahres 2003/04 wurde die offene Ganztagsschule eingerichtet. Die Räume der Offenen Ganztagsschule liegen im Erdgeschoss des Gebäudes und umfassen 9 Räume sowie eine Extraküche.

Neben dem großflächigen Schulhof haben alle Kinder die Möglichkeit, den Garten- und Grünflächenbereich zu nutzen. Viele Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten motivieren die Kinder sich zu bewegen und sich im Spiel kennen zu lernen. Eine gut ausgestattete Spieleausleihe sowie zahlreiche Spiel- und Klettergerüste sind vorhanden.