Gillbachschule  > Wir über uns  > Eltern aktiv

Eltern aktiv

26.03.2015

Seniorenhelferinnen

Wir stellen vor:
Frau Helga Paul und Frau Sigrid Neukirchen[mehr]


04.04.2014

Seit Jahren Gesundes Frühstück an der Gillbachschule

Seit mehreren Jahren gibt es das „Gesunde Schulfrühstück“ nun schon an der Gillbachschule. Einmal im Monat freuen sich die Kinder schon bei Ankunft der Zutaten auf das Frühstück.
Angefangen haben wir mit belegten...[mehr]


03.04.2014

Schulmitwirkung

Klassenpflegschaft
Die Erziehungsberechtigten einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft. Zu Beginn eines Schuljahres wählen sie in geheimer Wahl aus ihrer Mitte eine(n) Klassenpflegschaftsvorsitzende(n) und einen...[mehr]


Schulmitwirkung

Klassenpflegschaft

Die Erziehungsberechtigten einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft. Zu Beginn eines Schuljahres wählen sie in geheimer Wahl aus ihrer Mitte eine(n) Klassenpflegschaftsvorsitzende(n) und einen Stellvertreter. Ein(e) weitere(r) Erziehungsberechtigte(r) wird per Akklamation zum Mitglied der Klassenkonferenz bestimmt. Die Wahl findet innerhalb der ersten drei Schulwochen statt. Die Amtszeit dauert jeweils ein Jahr, eine Wiederwahl ist möglich. Ein(e) Erziehungsberechtigte(r) ist nur in einer Klasse wählbar.

Schulpflegschaft

Die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften bilden die Schulpflegschaft. Sie vertritt die Interessen aller Eltern und Kinder der Schule. Die Schulpflegschaft wählt aus ihrer Mitte ebenfalls eine(n) Vorsitzende(n).

Ebenfalls aus den Reihen der Schulpflegschaft werden die Mitglieder der Schulkonferenz gewählt.

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das ist das zentrale Beschlussorgan der Schule mit weitreichender Entscheidungsbefugnis für grundsätzliche Fragen über Organisation und Gestaltung des Schullebens.

Das Gremium setzt sich zur Hälfte aus Lehrerinnen und Elternvertretern zusammen.

In der Gillbachschule sind dies bei einer Schülerzahl von ca. 250 Kinder sechs Eltern- und sechs Lehrerinnenvertretern.

Klassenkonferenz

Eine Klassenkonferenz wird dann einberufen, wenn die originären Belange einer Klasse angesprochen werden:

  • Vor- und Rückversetzung
  • Zeugniskonferenz
  • Disziplinarkonferenz (hier kann der gewählte Elternvertreter als beratendes Mitglied eingeladen werden)

Auch außerhalb dieser Gremien bieten Unterricht und Schulleben vielfältigste Gelegenheit zu elterlicher Mitarbeit.

  • Eltern ermöglichen und unterstützen das Lernen der Kinder in Form von "Lesemüttern" oder "Computermüttern".
  • Eltern begleiten, betreuen, gestalten mit bei Wanderungen, Unterrichtsgängen oder als Begleitung im Schullandheim.
  • Eltern planen, organisieren, übernehmen unverzichtbare Aufgaben als Elternlotsen, bei Feiern, Schulfesten und Schulveranstaltungen.
  • Eltern initiieren aus Interesse und Kompetenz Projekte wie unser Gesundes Schulfrühstück oder Arbeitsgemeinschaften und führen sie in Absprache mit der Schule eigenverantwortlich durch.
  • Eltern engagieren sich für die materielle Ausstattung und für die Interessen anderer Eltern im Förderverein, im Betreuungsverein oder in der Landeselternschaft. Eltern bringen als Fachleute Kenntnisse, Fähigkeiten und Wissen ein und werden zu Lehrenden z.B. bei Projekttagen oder Seelsorgetagen.

Mitarbeit von Eltern in den beschriebenen Formen ist zum unverzichtbaren Bestandteil des Lebens in der Gillbachschule geworden. Dies zu erhalten und zu fördern ist uns ein besonderes Anliegen.

Auf dem Bild unten sind unsere Schulpflegschaftsvertreter zu sehen.