Gillbachschule  > Schule Aktiv  > Schulhunde

Unser Schulhunde

Unter hundegestützte Pädagogik versteht man den systematischen Einsatz von ausgebildeten Hunden in der Schule zur Verbesserung der Lernatmosphäre und individueller Leistungsfähigkeit sowie des Sozialverhaltens der SchülerInnen. Durch den Schulhund lernen die Kinder neue Wege der Kommunikation kennen, so z.B. Mimik und Körpersprache und können diese auf das soziale Miteinander in ihrem Umfeld übertragen. Ebenso lehren Hund alternative Wege im Umgang mit Aggressionen. Sie ziehen sich bei rücksichtslosem Verhalten zurück und fördern so einen liebevollen Umgang mit Empathie und Rücksichtnahme. 

Die Schulhunde sind immer in Begleitung mit ihren Ausbildungslehrerinnen Frau Zippenfennig und Frau Bank-Mörs in den einzelnen Klassenräumen.

Unsere beiden Schulhunde Jala und Shelby bereichern so enorm unser Schulleben.

 

 

Shelby in Aktion